Der Schriftsteller

"Der Autor leuchtet in seinem spannenden Medienroman schonungslos hinter die Kulissen", schrieb die "Kronenzeitung" zum ersten Roman Klaus Edlingers. "Die Presse" sprach von einer "kriminalistisch spannenden Story", und die "Wochenpresse" bescheinigte "hohe literarische Qualität und bisweilen beinharte, zynisch formulierte Wahrheit". Inzwischen sind 16 Bücher erschienen, darunter einige Bestseller. Außerdem wurden zahlreiche Vorwörter zu Büchern bekannter Autoren, literarische Kurzgeschichten, dramaturgische Arbeiten und Abenteuerserien in TV, Radio, Magazinen und Zeitunge veröffentlicht.

Die meisten Bücher sind inzwischen vergriffen - über Amazon sind jedoch einzelne Exemplare immer wieder erhältlich – bitte versuchen!

Romane und Geschichten:

 tl_files/Edlinger/pix/Romane.jpg

"Ich schreie, du schreist", Wien 1969
Ein Stadt-Streuner reflektiert auf seinen Wegen durch die Häuserschluchten sein Leben. (Bilder von Walter Genser)

"Öffentliche Einsamkeit", München 1989
Der TV-Moderator Helmut Haberson kann mit seiner Prominenz nicht umgehen und scheitert an seiner öffentlichen Einsamkeit. (Zeichnungen von Herwig Lehner)

"Denn sie müssen wandern", München 1991
Der Barpianist Franz Unger erlebt das Schicksal der Zigeuner aus zwei Perspektiven, als "rechtschaffener Bürger" seines Dorfes und später als Partner seiner Jugendfreundin Dora

"Wind an den Sohlen", Graz 2009
Aus dem Leykam-Verlagsprospekt: "Der Reichtum dieser Welt kommt erst in der Vielfalt der Perspektiven zur Geltung. Das zeigen die Geschichten dieses Buches. Sie sind oszillierende Splitter, die auf den Wegen liegen, erfundene und reale. Sie pendeln zwischen Fakten und Fiktionen. Es sind die Geschichten eines Unterwegs-Menschen, der mehr sieht als andere."

 

Märchen:

 tl_files/Edlinger/pix/maerchen.jpg

"Das Märchen vom Glück", Graz
Was Du wirklich willst geht in Erfüllung: Der Zigeunerbub Geza macht die Welt glücklich, nachdem ihm die Zauberin einen Kontrabass geschenkt hatte, der mit ihm mitwuchs. (Bilder von Gottfried Kumpf)

"Das Märchen vom Reichtum", Graz 1995
Der Zigeunerbub Geza scheitert an seinem musischen "Reichtum", findet aber rechtzeitig zurück, bevor er den Boden unter den Füssen verliert. (Bilder von Milan Generalic`)

"Konstantin feiert Geburtstag", Graz 2003
Das Eichhörnchen Konstantin erhält von Sparri Specht, Micki Mücke, Dick-Dachs, Bruno Bär und Karl Käfer eine Geburtstags-Lektion in Sachen Umweltpflege. (Illustrationen von Johann Draxler)

 

Sachbücher:

tl_files/Edlinger/pix/sachbuch.jpg 

"Gespräche mit bekannten Österreichern", Graz 1996
Gespräche mit Berger-Brandauer-Brezina-Buchbinder-Danzer-Dorfer-Falk-Fellner-Frischmuth-Kirchschläger-König-Krankl- Krenn-Kumpf-Ott-Peichl-Pluhar-Portisch-Roth-Schwarzenberg-Waldheim-Werger-Wiesenthal-Zeiler-Zilk und anderen.

"Überzeugen und Gewinnen", Graz 2001
Goldene Kriterien für Ihren perfekten Auftritt. (Mit einer Karikatur von Gustav Peichl)

"Leben am Fluss", Graz 2003
Eine optische und literarische Reise entlang der großen österreichischen Flüsse. (Fotos von Helmut Moik, BBC-Wildlife-Photographer of the Year 2003)

"Golfland Steiermark", Graz 2000
Das erste und umfassendste Buch über den Golfsport in der Steiermark. (Fotos von Christian Jungwirth)

"Die schönsten Golfplätze Österreichs", Graz 2001
Der österreichische Golfsport mit den 24 schönsten Golfplätzen des Landes. (Fotos von Christian Jungwirth)

 

Kochbücher:

tl_files/Edlinger/pix/kochbuch.jpg

Essen ist Kultur, Kochen ist Volkskunst: Von 1990 bis 1994 wird in fünf Kochbüchern (gemeinsam mit Gerfried Sperl, Christian Jungwirth und Atzi Bösch) eine Region (nicht nur kulinarisch) beschrieben.

"Kochbuch für Leib&Seel'" - Südoststeiermark

"Kochbuch für Leib&Seel'" - Weststeiermark

"Kochbuch für Leib&Seel'" - Ennstal

"Kochbuch für Leib&Seel'" - Mur- und Mürztal

"Kochbuch für Leib&Seel'" - Graz

 

Möchten Sie eine Autorenlesung buchen?

E-mail: klaus.edlinger@aon.at
Tel.:+43/664/4009700

Tipps für Autor/inn/en von Melanie Schultz:
Buch schreiben & Autor werden